Schlösser & Herrenhäuser auf Rügen

Es  gibt so herrlich restaurierte Zeitzeugen unserer deutschen Geschichte und Baukultur, alte Gemäuer, die restauriert einen kleinen Einblick in die Gefühlswelt und die Handwerkskunst unserer Vorfahren ermöglichen.  Diese zu betrachten, abzulichten und Ihre Historie genauer zu erkunden, kann mehr als Hobby sein oder werden, je nach dem Geschmack und dem Willen des  Betrachters. Hier nun eine kleine Auswahl mit selbst angefertigtenFotos von oben genannten Häusern auf der Insel Rügen, meinem Lebensmittelpunkt seit dem Jahre 1982. Im Folgenden einige Informationen mit  Foto`s

Jagdschloß Granitz

schloss-granitzDas Jagdschloß Granitz liegt in einem der größten Waldgebiete im Südosten der Insel Rügen, der Granitz. Wie ein Wahrzeichen tront der Backsteinbau auf dem Tempelberg.  Von Buchen- und Mischwald umgeben bietet sich dem Besucher einen imposanten Ausblick über einen großen Teil der Insel Rügen.  Die im Schloß vorhandene gußeiserne Treppe führt zur Aussichtplattform und  läßt keine Wünsche offen, was einen atemberaubenden Ausblick betrifft. Besonders zu empfehlen sind die Vor- und Nachmittage wegen des Sonnenstandes und der damit einhergehenden Lichteinfälle des Betrachters. Fürst Wilhelm Malte der 1. zu Putbus gab Karl Friedrich Schinkel den Auftrag, das Jagdschloß für sich und seine Familie zu errichten.  Weiterführende Informationen erhalten Sie über www.Jagdschloß-Granitz.de.

Schloß(hotel )Ralswiek

Das Schloß Ralswiek liegt auf einem Hügel oberhalb des Jasmunder Boddens . Es wurde 1893 im Stil der Neorenessance erbaut.
Das Schloß gehört heute zur „Raulff-Hotelgruppe “ und liegt über der Naturbühne Ralswiek, auf der alljährlich die Störtebekerfestspiele stattfinden.

Schloß(hotel) Spyker

Im Jahre 1860 wurde das Schloß im Renessance umgestaltet. Seit 1994 wird das Schloß als Hotel genutzt.

Herrenhaus Semper

Das Gut gehörte ursprünglich zum Besitz der familie von Jasmund, später der Familie von der Osten und Mitte des 18. Jahrhunderts der Familie von der Lancken. Später erwarb Dr. Walter von Brüning 248 ha um Lietzow und erbaute nach einem Brand 1916 bis 1922nach Plänen des Berliner Architekten Georg Steinmetz das heutige Haus Semper; den Marstall, das Gärtnerhaus, das Försterhaus und den kleinen Gutshof im neobarocken Stil. heute dient es der Polizei in MV und Schleswig Holstein als Erholungswerk.

Herrenhaus Groß Schoritz (Geburtshaus Ernst-Moritz-Arndt)

Das Geburtshaus von Ernst Moritz Arndt in Groß Schoritz wurde im Jahre 1997 begonnen zu restaurieren. Gleichzeitig wurde der Gutspark wieder hergerichtet. Im Auftrag der Ernst Moritz Arndt Gesellschaft e.V. wurden die Arbeiten von Dr. Hermann Hoge(Leiter der unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Rügen), Andreas Weiß(Restaurator) und Harry Schröder(vor Ort) geleitet und koordiniert.

No Comments

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.



Artikel drucken Artikel drucken